Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

10. Juni 2014 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 24

Kornhausplatz

Speisefett ausgelaufen

Beim Absaugen von Speisefett hat am Montagnachmittag ein geplatzter Schlauch auf dem Kornhausplatz zu einer grossen Verunreinigung geführt. Die Fahrbahn musste durch die Berufsfeuerwehr Bern und das Tiefbauamt der Stadt Bern in einer aufwändigen Aktion gereinigt werden.

Am Montag, 10. Juni 2014, kurz vor 13.30 Uhr, wurde die Berufsfeuerwehr Bern vom Tiefbauamt der Stadt Bern zur Unterstützung bei der Aufnahme von Speisefett auf der Fahrbahn gebeten. Das ausgelaufene Speisefett, verursacht durch einen defekten Schlauch, hatte die Fahrbahn zwischen dem Restaurant McDonalds und dem Restaurant Pyrénées verschmutzt.

Mit geeigneten Mitteln reinigten Mitarbeitende der Feuerwehr sowie des Tiefbauamtes der Stadt Bern Strasse und Gehsteig, das Fett konnte anschliessend fachgerecht aufgenommen und entsorgt werden. Zur Beratung der Einsatzkräfte wurde ein Spezialist des Amtes für Abfall und Wasser des Kantons Bern beigezogen.

Im Einsatz standen nebst der Berufsfeuerwehr Bern Mitarbeitende des Tiefbauamtes des der Stadt Bern sowie Angehörige des Verkehrsdienstes der Kantonspolizei Bern. Die Verunreinigung führte zu keinen Verspätungen auf dem Verkehrsnetz von BernMobil.

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile