Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

17. August 2016 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 26

Stadt Bern

Wassereinbrüche und umgestürzte Bäume durch Gewitterzug

Am Mittwochabend verursacht ein heftiges Gewitter zahlreiche Wassereinbrüche. Dabei mussten auch umgestürzte Bäume und herabfallende Äste entfernt werden.

Während eines kurzen, heftigen Gewitters gingen am Mittwoch, 17. August 2016, bei der Berufsfeuerwehr ab 19.50 Uhr mehrere Meldungen wegen Wassereinbrüchen und Elementarereignissen ein. Die Schadensmeldungen, zurzeit sind es etwa 30 Meldungen, betrafen das ganze Stadtgebiet. Zur Bewältigung dieser Ereignisse alarmierte die Berufsfeuerwehr zusätzliche Mittel aus der dienstfreien Wache, der Nachtwache sowie der Brandcorpskompanien Bern-Ost und Bern-Land.

Verletzte Personen sind nicht zu beklagen.

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile