Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

3. Juli 2015 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 32

Monbijou

Technischer Defekt führte zu grösserem Wasserschaden

In einem Geschäftshaus an der Effingerstrasse im Monbijouquartier hat ein technischer Defekt zu einem grösseren Wasserschaden geführt. Der Schaden kann nach jetzigen Erkenntnissen auf mehrere Zehntausend Franken geschätzt werden.

Am Freitag, 3. Juli 2015, kurz nach 06:00 Uhr, wurde die Berufsfeuerwehr über einen Wasserschaden an der Effingerstrasse 1 informiert. Infolge eines technischen Defektes hat sich Wasser im Parterre und Untergeschoss ausgebreitet. Nachdem die Feuerwehr die Wasserzufuhr stoppen konnte, entfernte sie das Wasser aus den betroffenen Räumlichkeiten. Zur Unterstützung wurde eine zweite Equipe der Berufsfeuerwehr beigezogen. Damit Folgeschäden vermieden werden können, sind anschliessend Trocknungsgeräte installiert worden.

Die Höhe des Schadens beträgt nach ersten Schätzungen mehrere Zehntausend Franken.

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile