Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

29. Juni 2015 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 31

Innenstadt

Wasserschaden führte zu längerem Feuerwehreinsatz

Ein technischer Defekt hat in einem Geschäftshaus an der Zeughausgasse in der Berner Innenstadt zu einem Wassereintritt in verschiedenen Untergeschossen geführt. Der Schaden kann zum jetzigen Zeitpunkt nicht beziffert werden.

Am Montag, 29. Juni 2015 kurz vor 10:15 Uhr, wurde die Berufsfeuerwehr an die Zeughausgasse 24 zu einem Wasserschaden gerufen. Vor Ort trafen die Einsatzkräfte auf ein defektes Ventil im Bereich der sanitären Anlagen, was zu einem Wassereintritt in Teilen von drei Untergeschossen geführt hat. Die Feuerwehrleute stoppten die Wasserzufuhr und entfernten Wasser aus den betroffenen Räumlichkeiten. Zur Unterstützung wurde eine zweite Equipe der Berufsfeuerwehr sowie Einsatzkräfte der Schnelleinsatzgruppe der Brandcorpskompanie Bern-Ost aufgeboten. Um Folgeschäden zu vermeiden, sind anschliessend Trocknungsgeräte installiert worden.

Über die Höhe des Schadens können zurzeit keine Angaben gemacht werden.

Informationsstelle Berufsfeuerwehr

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile