Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

28. April 1999 | Gemeinderat, Direktionen

Projektierungskredit für eine Erdgastransportleitung

pdb. Die Gas-, Wasser- und Fernwärmeversorung der Stadt Bern (GWB) plant, den Betriebsdruck in ihrem Hochdruck-Versorgungssystem von heute 25 bzw. 10 bar auf 5 bar zu verringern. Die Umstellung auf einen geringeren Betriebsdruck führt langfristig zu grossen Kosteneinsparungen in Unterhalt und Betrieb und ermöglicht dadurch eine massvolle sowie wirtschaftliche Entwicklung der Gasversorgung. <p>Als Folge der Umstellung muss der minimal erforderliche Betriebsdruck im Versorgungsnetz über eine dritte Einspeisung sichergestellt werden können. Zu diesem Zweck ist der Bau einer Leitung ab der Unigaz-Hochdruckleitung im Bremgartenwald mit Anschluss an das bestehende Versorgungsnetz der GWB beim Weyermannshaus vorgesehen. Im Interesse der langfristigen Versorgungssicherheit ist zudem die Realisierung einer Transportleitung ab Weyermannshaus bis zum Wankdorf geplant. Der Bau und Betrieb der geplanten Erdgas Transportleitung unterliegt den Bestimmungen der kantonalen Rohrleitungsverordnung. Der Gemeinderat hat nun eine Projektierungskreditvorlage genehmigt und an die Geschäftsprüfungskommission zuhanden Stadtrat weitergeleitet. Der Kredit beziffert sich auf 275'000 Franken.

Pressedienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile