Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

19. Mai 1999 | Gemeinderat, Direktionen

Aufwertung der Aussenräume bei vier Volksschulanlagen

Der Gemeinderat will die Aussenräume der Volksschulanlagen Munzinger, Breitenrain, Rossfeld und Winterhale aufwerten. Er hat hierfür einen Kredit von 100'000 Franken bewilligt.

pdb. Nach heutigen Erkenntnissen können die Aussenraumstrukturen bei Volksschulen vielfach nicht mehr als kindergerecht bezeichnet werden. Dies gilt insbesondere in bezug auf den Spielwert der Aussenanlagen und deren beschränkte Nutzung für schulische Zwecke. Der Gemeinderat hat nun beschlossen, bei den Schulanlagen Munzinger, Breitenrain, Rossfeld und Winterhale die Aussenräume aufzuwerten. Die Massnahmen reichen von der Attraktivierung eines Schulgartens über das Aufstellen von Sitzmöglichkeiten bis hin zur Installation einer Wasserstelle mit Rinnsal. Alle vier Projekte werden in enger Zusammenarbeit zwischen Schuldirektion, Schulkommissionen, Schulleitungen und Elternschaft realisiert. Der Gemeinderat hat für die erforderlichen Arbeiten einen Kredit von 100'000 Franken bewilligt.

Bereits 1997 wurden 15 Projekte abgeschlossen, bei denen die Aussenräume von insgesamt 22 Kindergärten umgestaltet wurden. In den vergangenen Monaten erfuhren im weiteren die Aussenräume der drei Schulanlagen Bümpliz, Statthalter und Höhe eine Aufwertung.

Pressedienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile