Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

12. Mai 1999 | Gemeinderat, Direktionen

Schulhaus Sulgeneckstrasse: Einbau von Räumen für den naturwissenschaftlichen Unterricht

Im Schulhaus der Berufs-, Fach- und Fortbildungsschule Bern (BFF) an der Sulgeneckstrasse 26 ist der Einbau von Räumen für den naturwissenschaftlichen Unterricht geplant. Der Gemeinderat beantragt dem Stadtrat hierfür einen Baukredit im Betrage von 445'000 Franken.

pdb. Die Berufs-, Fach- und Fortbildungsschule Bern (BFF) führt seit Jahren ihren naturwissenschaftlichen Unterricht in der Volksschulanlage Hochfeld durch. Wegen Eigenbedarfs muss der Unterricht der BFF Bern jedoch spätestens ab Sommer 2000 aus dieser Schulanlage ausgegliedert werden. Als Alternativstandort wurden verschiedene Varianten geprüft. Dabei zeigte sich, dass im Sulgeneck-Schulhaus Räumlichkeiten vorhanden sind, die sich mit einem minimalen Aufwand so herrichten lassen, dass sie den naturwissenschaftlichen Unterricht der BFF Bern aufnehmen können.

Die Umbauarbeiten sehen vor allem die Sanierung der elektrischen Anlagen und der Beleuchtung, die Versorgung der Räume mit Wasser, eine verbesserte Entlüftung und den Einbau von Schränken und Korpussen vor. Mit dem Vorhaben soll im zweiten Halbjahr 1999 begonnen werden. Aus Sicherheitsgründen kann nur in der unterrichtsfreien Zeit gebaut werden.

Pressedienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile