Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

12. Juli 1999 | Gemeinderat, Direktionen

Rollsport Fun-Box: ab 16. Juli 1999 in der Steinhölzlianlage in Betrieb

Im November 1998 hat der Stadtrat einen Kredit von 1,5 Mio. Franken für die Wohnumfeldverbesserung in den Quartieren bewilligt. Im Rahmen dieses Projekts konnte eine mobile Rollsport-Fun-Box angeschafft werden, die nun in der Steinhölzlianlage ab 16. Juli 1999 in Betrieb genommen wird.

Diese Fun-Box kann grundsätzlich überall dort aufgestellt werden, wo die Bewohnerinnen und Bewohner in Abwägung aller Vor- und Nachteile dies wünschen. Sie lässt sich mit einem Personenwagen mit Anhängerkupplung problemlos transportieren und ist innert 20 bis 30 Minuten aufgebaut. Als Unterlage dient ein Hartbelag von ca. 200 Quadratmetern.

Die Nutzung der Anlage ist nur mit Helm, Knie- und Ellenbogenschoner sowie Handgelenkschutz gestattet. Sie darf bei Nässe nicht befahren werden.

Was ist seit dem Start des Projektes "Wohnumfeldverbesserung" passiert?

In allen Stadtteilen, ausser der Innenstadt, wurden die zuständigen Quartierorganisationen bzw. Leiste über Ziel und Inhalt der vorgesehenen Wohnumfeldverbesserungsmassnahmen orientiert.

Aufgrund dieser Orientierungsveranstaltungen sind jene Quartiervertreter bzw. Arbeitsgruppenmitglieder bestimmt worden, die nun unter Leitung der Stadtgärtnerei mit den übrigen direktinvolvierten Verwaltungsstellen die einzelnen Projekte umsetzen.

Bezüglich der Grünanlagen- und Spielplatzaufwertungen hat das Projekt "Wohnumfeldverbesserung" folgenden Stand: Bereits realisiert werden konnte die Tavelterrasse aufgrund des mit dem Quartier festgelegten Projektvorschlages. Konkret erarbeitete Projekte als Ergebnisse von Quartiergesprächen liegen für die Glockenstrasse/Bienzgut und die Breitenrainwiese vor. Erste Gespräche bezüglich der Projektinhalte fanden zu den Projekten Bürenpark und Blumenfeld statt.

Bezüglich der mobilen, temporären Einrichtungen wurde die anlässlich der Quartierorientierungen von allen begrüsste "Fun-Box" angeschafft.

Stadtgärtnerei Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile