Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

2. Juli 1999 | Gemeinderat, Direktionen

Slogan Wettbewerb Trinkwasserlogo

Um der Bevölkerung die Bedeutung des Trinkwassers bewusster zu machen, liess der Schweizerische Verein des Gas- und Wasserfaches Zürich (SVGW) von einem renommierten Grafikbüro ein Trinkwassererkennungszeichen anfertigen. Das neue Logo wurde am 22. März 1999 - anlässlich des Weltwassertages - offiziell eingeführt. Mit Hilfe des Zeichens wird eine deutliche Imageverbesserung für das Trinkwasser angestrebt.

Viele Wasserversorgungen - so auch die Gas-, Wasser- und Fernwärmeversorgung der Stadt Bern (GWB) machten am Weltwassertag 1999 mit dem Wettbewerb "Finden Sie den tollsten Slogan zum Trinkwasserlogo" auf die Bildmarke aufmerksam. Insgesamt hat die GWB die Wettbewerbsausschreibung an 73 Schulen der Stadt und Agglomeration Bern geschickt. Eine Schulklasse in Gümligen hat der GWB 20 Slogans eingereicht, darunter sehr viele originelle. Die drei besten davon wurden dem SVGW zur gesamtschweizerischen Jurierung zugestellt.

Die Jury der GWB hatte die schwierige Aufgabe, aus den 20 eingegangenen Slogans die drei besten auszuwählen. Anlässlich einer Einladung zur Besichtigung der Betriebszentrale Schönau der GWB wurden den Gewinnerinnen und Gewinnern Barpreise übergeben. Einen Teil des Preisgeldes wird die Schulklasse für einen Ausflug einsetzen.

Als Preisträgerinnen und Preisträger der GWB wurden folgende ausgewählt:

1. Rang:
Trinkwasser vom Hahnen frisch und kühl zu jeder Zeit für Sie bereit.
Stefanie Saxer, Gümligen

2. Rang
Trink Wasser das erfrischt und zischt.
Adrian von Gunten, Gümligen

3. Rang:
Stehst Du im fliessenden Wasser wirst Du erfrischt und immer nasser.
Valery Knoll, Gümligen

Die Jury des SVGW hatte sodann die schwierige Aufgabe, aus den von den lokalen Wasserversorgungen ausgewählten 81 Slogans aus der ganzen West- und Deutschschweiz die besten zehn zu küren. Die drei besten Slogans der Schweiz sind mit Barpreisen von Fr. 2000.-, Fr. 1000.- und Fr. 500.- dotiert.

Als Preisträgerinnen und Preisträger wurden folgende ausgewählt:

1. Rang:

Eau là là

Raphael Kunz, Wasserversorgung Zürich

2. Rang:

Lebenswelle

5. Primarklasse Stadtwerke Arbon

3. Rang:

L'O cool

Anita Rolli Municipalité de Moutier

4. bis 10. Rang

In aller Munde

Jörg Lehnhardt Wasserversorgung Zürich

C'est l'eau qui fait la musique

Bettina Krättli WV Langnau a.A

Wasser, eine Perle der Natur

Roman Sommer EW Aadorf

Wasser gut - alles gut

Stefan Schneider EW Sirnach

Je coule pour vous

Mario Girot Municipalité de Moutier

Gut - besser - Wasser

2. Sek. Dagmarsellen WV Dagmarsellen

Was serviert man auf der ganzen Welt?

Maja Vornow Städtische Werke Zofingen

Die Slogans werden vom SVGW teilweise für die künftige Öffentlichkeitsarbeit weiterverwendet. Die Preisträgerinnen und Preisträger werden in den nächsten Tagen vom SVGW persönlich informiert.

Gas-, Wasser- und Fernwärmeversorgung der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile