Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

22. September 1999 | Gemeinderat, Direktionen

Kurzmeldungen aus dem Gemeinderat

Ferner hat der Gemeinderat

- beschlossen, den Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern am 28. November 1999 folgende Vorlagen zu unterbreiten:

  • Erneuerung der EWB-Liegenschaft Monbijoustrasse 11; Kredit
  • Aenderung der Planung Brünnen
  • Planung Von Roll-Areal: Zonenplan mit Vorschriften sowie Ueberbauungsordnung
  • Beitritt der Gemeinde Bern zum Konkordat über die polizeiliche Zusammenarbeit in der Nordwestschweiz (vorbehältlich Verabschiedung durch den Stadtrat am 23. September 1999)
  • Alters- und Pflegeheim Schönegg: Umbau und Sanierung des Westtrakts; Baukredit (vorbehältlich Verabschiedung durch den Stadtrat am 23. September 1999)
  • Voranschlag für das Jahr 2000 (vorbehältlich Verabschiedung durch den Stadtrat am 23. September 1999)
  • - beschlossen, die öffentliche Auflage betreffend Zonenplan mit Vorschriften Sempachstrasse/Wankdorfstrasse durchzuführen. Die Mitwirkung zum Zonenplan fand vom 9. April bis 10. Mai 1999 statt.

    - die Vorlagen für die Ersatzanschaffung von zwei Rettungswagen bei der Sanitätspolizei genehmigt und an die Geschäftsprüfungskommission zuhanden Stadtrat weitergeleitet. Die dem Parlament beantragten Kredite belaufen sich auf 250'000 Franken pro Wagen.

    - für kleinere Erweiterungen des allgemeinen Verteilnetzes des Elektrizitätswerks Bern (EWB) einen Rahmenkredit von 150'000 Franken bewilligt.

    - die Vorlage für eine Erneuerung der Gas- und Wasseranlage Monbijoustrasse genehmigt und die für die Ausführung des Projekts erforderlichen Kredite bewilligt (143'000 Franken Gasversorgung, 149'000 Franken Wasserversorgung).

    - einen Kredit von 65'000 Franken für die Erweiterung des Niederspannungsnetzes Thormannmätteliweg bewilligt.

    Pressedienst der Stadt Bern

    Weitere Informationen.

    Archiv

    Fusszeile