Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

22. September 1999 | Gemeinderat, Direktionen

Kreditaufstockung für die externe Projektleitung Masterplan Bahnhof Bern

Die budgetierten Mittel für die externe Projektleitung des Masterplans Bahnhof Bern werden Ende 1999 aufgebraucht sein. Damit die laufenden Projektarbeiten ohne Unterbruch weitergeführt werden können, beantragt der Gemeinderat dem Stadtrat die Verlängerung des Auftragsverhältnisses mit dem externen Projektleiter Adrian Strauss bis Ende 2000. Dies bedingt eine Kreditaufstockung von 165 000 Franken.

pdb. Der Stadtrat hat für die Planungsarbeiten zum Masterplan Bahnhof Bern bis heute eine Kreditsumme von 3,860 Mio Franken bewilligt. Die budgetierten Mittel für die externe Projektleitung reichen - wie vorgesehen - bis Ende 1999. Damit die laufenden Arbeiten in der Phase Projektierung/Ausführung ohne Unterbruch weitergeführt werden können, beantragt der Gemeinderat dem Stadtrat eine Kreditaufstockung um 165 000 Franken. Dieser Kredit soll dazu dienen, das Auftragsverhältnis mit dem externen Projektleiter um ein Jahr, d. h. bis Ende 2000 zu verlängern. Die Kreditaufstockung unterliegt dem fakultativen Referendum. Für die Projektdurchführung reichen die von den neun Partnerinnen und Partner zur Verfügung gestellten Mittel bis mindestens Ende 2000 aus.

Aufgabe des Projektleiters ist in erster Linie die inhaltliche Leitung und die koordinierte termin-, leistungs- und kostengerechte Abwicklung des Projekts. Er vollzieht die Beschlüsse der Behördendelegation beziehungsweise der Projektkommission.

Pressedienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile