Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

4. November 1999 | Gemeinderat, Direktionen

Meningitisfall in der Kinderkrippe Wyler

pdb. Ein 5-jähriges Kind, welches in der städtischen Kinderkrippe Wyler betreut wird, ist an Meningitis (Hirnhautentzündung) erkrankt. Das Kind befindet sich zur Zeit in Spitalpflege. Die Krippenleiterin sowie der Städtische Gesundheitsdienst orientierten sofort alle Eltern, deren Kinder die betreffende Krippe besuchen. Ein vom Kantonsarzt definierter Personenkreis, welcher mit dem erkrankten Kind besonders nahen Kontakt hatte, wird prophylaktisch behandelt. Die Schliessung der Krippe wurde vom Kantonsarzt nicht als notwendig erachtet.

Pressedienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile