Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

24. November 1999 | Gemeinderat, Direktionen

Neuer Vizestadtschreiber: Jürg Haeberli

Der Gemeinderat hat den 46-jährigen Jürg Haeberli zum neuen Vizestadtschreiber mit Amtsantritt am 2. Mai 2000 gewählt. Jürg Haeberli wird Nachfolger von Jürg Biancone, der nach 30 Jahren in der Stadtverwaltung Bern und 18 Jahren in der Stadtkanzlei im Frühjahr 2000 pensioniert wird.

pdb. Jürg Haeberli hat nach der Wirtschaftsmatura an der Universität Bern einige Semester Geschichte und Germanistik studiert und als Werkstudent Berufserfahrungen als Lehrerstellvertreter und Journalist gesammelt. 1977 ist er in die Stadtverwaltung Bern, in das damalige Arbeitsamt der Stadt Bern, eingetreten, und ein Jahr später wechselte er in die Gesundheits- und Fürsorgedirektion, wo er bis vor kurzem als Bereichsleiter und Abteilungsleiter-Stellvertreter im Jugendamt gearbeitet hat. 1999 hat er die Funktion eines Adjunkten und Koordinators für Drogenfragen im Direktionssekretariat der Fürsorge- und Gesundheitsdirektion übernommen. Jürg Haeberli hat viele grosse Projekte erfolgreich geleitet, bei diversen Reorganisationen mitgewirkt, mehrmals Grossanlässe organisiert und anspruchsvolle Führungsarbeit geleistet.

Mit Jürg Haeberli konnte eine Nachfolge für Jürg Biancone gewonnen werden, die über die Persönlichkeit, die Kenntnisse und die Erfahrung verfügt, die vom Vizestadtschreiber erwartet werden. Die Verdienste des Ende April 2000 zurücktretenden Jürg Biancone wird der Gemeinderat zu einem späteren Zeitpunkt würdigen.

Pressedienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile