Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

20. Dezember 1999 | Gemeinderat, Direktionen
Medienmitteilungsnummer 38

Das Feuerwehrkommando der Stadt Bern teilt mit:

Kellerbrand im Mattenhof

Durch einen Kellerbrand in einem 9-Familienhaus im Mattenhof entstand am Montagmittag nach ersten Schätzungen ein Schaden von rund 100 000 Franken. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache wird gegenwärtig abgeklärt.

bfb. Am Montagmitttag, kurz vor 1100 Uhr, wurde die Einsatzleitzentrale der Berufsfeuerwehr von einer Anwohnerin über einen Kellerbrand an der Munzingerstrasse 17 C informiert. Die mit einem Löschzug und 14 Mann ausgerückten Einsatzkräfte stellten beim Eintreffen fest, dass eines der Kellerabteile in Vollbrand stand. <p> Mit einer Leitung ab Tanklöschfahrzeug konnte der Brand innert 10 Minuten abgelöscht werden. Zur Belüftung des stark verrauchten Kellergeschosses sowie des Treppenhauses musste ein Hochleistungslüfter eingesetzt werden.<p> Verletzt wurde niemand. Durch das Feuer und die starke Rauchentwicklung entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden von rund 100 000 Franken. Die Brandursache ist zur Zeit noch nicht geklärt; eine entsprechende Untersuchung durch die Stadtpolizei ist eingeleitet. <p>

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile