Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

22. Dezember 1999 | Gemeinderat, Direktionen

Kurznachrichten aus dem Gemeinderat

Kurznachrichten aus dem Gemeinderat

Der Gemeinderat hat

    • gestützt auf die massgeblichen Bestimmungen der Bauordnung der Überbauungsordnung Muristrasse zugestimmt; diese ermöglicht es, bei den an einer lärmbelasteten Verkehrsachse liegenden Häusern Muristrasse 71 - 79 der städtischen Wohnsiedlung Oberes Murifeld Lärmschutzmassnahmen zu realisieren. Publikation und öffentliche Auflage erfolgen im Januar/Februar 2000.
    • die Vorlagen für die Erneuerung der Gas- und Wasseranlage Breitenrain (4. Etappe) und für die Erneuerung und den Ausbau der Gas- und Wasseranlage Unteres Kirchenfeld I genehmigt und zuhanden Geschäftsprüfungskommission und Stadtrat verabschiedet. Für die Gas-/Wasseranlage Breitenrain wird dem Parlament ein Kredit von insgesamt 4,723 Mio. Franken (2,149 Mio. Franken Gasversorgung; 2,574 Mio. Franken Wasserversorgung) beantragt. Der für die Anlage Unteres Kirchenfeld I beantragte Kredit beziffert sich auf 4,332 Mio Franken (1,761 Mio Franken Gasversorgung; 2,571 Mio. Franken Wasserversorgung). Beide Vorlagen unterliegen dem fakultativen Finanzreferendum.
    • die Polizeidirektion ermächtigt, ein Motorfahrzeug für die Abteilung Berufsfeuerwehr/Zivilschutz/Quartieramt zu beschaffen; der bewilligte Kredit beträgt 22'530 Franken.
    • einen Leistungsvertrag mit der Spitex Bern genehmigt und die Fürsorge- und Gesundheitsdirektion zur Vertragsunterzeichnung ermächtigt. Mit dem Vertrag bestellt die Stadt Bern "pflegerische" und "hauswirtschaftliche Leistungen"; er beginnt im Rahmen eines Pilotversuchs am 1. Januar 2000 und endet am 31. Dezember 2002. Die Vertragsparteien vereinbaren, im Jahre 2001 Verhandlungen über einen weiterführenden, mehrjährigen Leistungsvertrag aufzunehmen.

Pressedienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile