Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

25. Dezember 1999 | Gemeinderat, Direktionen
Medienmitteilungsnummer 40

Das Feuerwehrkommando der Stadt Bern teilt mit:

Sturmschäden in der Stadt Bern

Orkanartige Westwinde verursachten Schäden an Liegenschaften und entwurzelten verschiedene Bäume. Verletzte Personen sind keine zu beklagen. Die Schadenhöhe kann noch nicht beziffert werden.

bfb. Am späten Weihnachtsnachmittag wurde die Einsatzleitzentrale der Berufsfeuerwehr von verschiedenen Personen über abgedeckte Dächer und entwurzelte Bäume informiert. Innerhalb kurzer Zeit gingen über 30 Hilferufe ein. Zudem lösten im Stromnetz aufgetretene Spannungsschwankungen verschiedene Brandmeldeanlagen aus. Zur Behebung der Schäden waren fünf Einsatzequipen bis in die späten Abendstunden mit Abdeck- und Aufräumarbeiten beschäftigt. <p> <p> Glücklicherweise wurden durch herabfallende Ziegel und umstürzende Bäume keine Personen verletzt. Einige Strassenabschnitte mussten jedoch aus Sicherheitsgründen vorübergehend gesperrt werden. <p>

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile