Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

14. März 2000 | Gemeinderat, Direktionen

Sport in den sturmgeschädigten Berner Wäldern

sa. Das Sportamt hat im Januar einen Aufruf an die Sporttreibenden erlassen mit der Bitte, die Wälder zum Sporttreiben zu meiden. Unterdessen haben die Aufräumarbeiten eingesetzt und zahlreiche Wege sind vom Fallholz befreit worden. Auf den vom Sportamt betreuten Anlagen ergibt sich folgende Situation:

"Lauf-Träff" Bremgartenwald

Die 17,6 km Laufstrecke ist an verschiedenen Orten durch Fallholz unterbrochen und entsprechend örtlich gesperrt. Die blau markierten Strecken Ost (Neufeld) 2,1 km und West (Bethlehem) 1,9 km sind wieder offen. Auf der Finnenbahn Neufeld kann ebenfalls wieder gelaufen werden.

Fitnesspacours "Fit-zWäg"

Neufeld und Bethlehem: Die Wege sind vom Fallholz befreit. Einzelne Geräte

sind beschädigt und sind wegen der Unfallgefahr gesperrt.

Könizbergwald: Der Weg ist bis auf die letzten 250 Meter vom Fallholz geräumt.

Mit einem kleinen Umweg (Zusatzschlaufe von 250 Meter) gelangt man wieder zum Start- und Zielort. Einzelne Geräte sind beschädigt und sind wegen der Unfallgefahr gesperrt.

Die Reparaturen der Parcoursgeräte kann erst nach Abschluss der Räumungsarbeiten vorgenommen werden.

Die Fitnessparcours Lorraine, Murifeld und Tscharnergut sind offen, es bestehen keine Beschädigungen und Behinderungen. Auf diesen Fitnessparcours können auch Lauftrainings durchgeführt werden. Distanzangaben sind alle 100 Meter vorhanden.

Sperrgebiete

Die grossflächigen Räumungen von Fallholz erfordern verschiedene Sperrungen von Wegen und Waldgebieten. Damit die Arbeiten nicht beeinträchtigt werden und zur Verhütung von Unfällen, dürfen die markierten Sperrgebiete von den Waldbenützern nicht betreten werden.

Bis die stadtnahen Wälder von den enormen Sturmschäden befreit sind, dürfte es noch mindestens ein Jahr dauern. Wir bitten die Sportlerinnen und Sportler um Geduld und Verständnis.

Wir möchten den Waldbesitzern, Forstbehörden und den Waldarbeitern für den Einsatz und die grosse Arbeit die geleistet wurde und wird herzlich danken.

Sportamt der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile