Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

22. August 2000 | Gemeinderat, Direktionen

Lehrlingswesen der Stadt Bern auf Internet

Seit kurzem ist die Stadt Bern mit einem weitern neuen Internetauftritt im World Wide Web präsent. Neu können Lehrstellensuchende eine breite Palette von Informationen über das Lehrlingswesen der Stadt Bern beziehen. Zu finden ist dieses Angebot auf der offiziellen Website www.bern.ch unter "Jobs" oder über die direkte Adresse www.lehrlingswesen-bern.ch. Per Mausklick können sich Schulabgängerinnen und Schulabgänger über das aktuelle Lehrstellenangebot innerhalb der Stadtverwaltung orientieren und sich online für eine Schnupperlehre anmelden oder direkt für eine Lehrstelle bewerben.

Das neue Angebot ist von der Sprache über das Design bis hin zum Aufbau speziell auf ein jugendliches Zielpublikum zugeschnitten. Sie können sich auf eine kleine Entdeckungsreise begeben, ein verstecktes Frage-und-Antwort-Spiel finden und in lebendigen Interviews erfahren, was Lehrlinge zu ihrer Ausbildung und ihrem Beruf sagen. Für Personen, die keinen Zugang zum Internet haben, wurde ein Flyer geschaffen, der auf das Lehrstellenangebot der Stadt Bern und den Internetauftritt hinweist. Dieser wird in den nächsten Tagen den bernischen Schulen zugestellt oder kann direkt bei der städtischen Fachstelle Lehrlingswesen, Schwanengasse 14, 3011 Bern, bezogen werden.

Die Stadt Bern verfügt heute über 100 Ausbildungsplätze in nahezu 20 Berufen. Sie bietet zudem auch Anlehrberufe an. Rund 20 Lehrstellen können jährlich neu besetzt werden. Zudem bietet die Stadt eine grössere Anzahl Plätze für Praktikanten und Praktikantinnen in sozialpädagogischen und hauswirtschaftlichen Berufen an.

Realisiert worden ist dieser spezielle Auftritt vom Personalamt, Fachstelle Lehrlingswesen der Stadt Bern zusammen mit der externen Firma New Impact AG. Die Kantonale Erziehungsdirektion unterstützte dieses Projekt mit einem Beitrag aus einem Impulsprogramm des Bundes (Lehrstellenbeschluss I).

Personalamt der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile