Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

29. November 2000 | Gemeinderat, Direktionen

Kurznachrichten aus dem Gemeinderat

Ferner hat der Gemeinderat

  • von der Einreichung der Petition "Der Eigerplatz: Kein Warte- und Gefahrenplatz für Fussgängerinnen und Fussgänger" der Sozialdemokratischen Partei Bern-Süd Kenntnis genommen; er hat die Petition der zuständigen Verwaltungsdirektion zur Prüfung überwiesen.
  • eine Anpassung des Wassertarifs der Stadt Bern per 1. Januar 2001 beschlossen. Da die Mehrwertsteuer neu gesondert ausgewiesen wird, wird der geltende Mehrwertsteuersatz im revidierten Wassertarif in einem zusätzlichen Artikel aufgeführt und bei der Rechnungsstellung separat ausgewiesen. Der neue Wassertarif wird im Stadtanzeiger publiziert.

  • beschlossen, die Rolltreppen in der Bahnhofunterführung zum Tram-Perron 3 instand stellen zu lassen. Er hat dafür einen Kredit von 300'000 Franken gesprochen

  • zur Ersatzbeschaffung von 8 Verkehrszählgeräten für den mobilen Einsatz einen Kredit von 88'000 Franken gesprochen.

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile