Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

20. Dezember 2000 | Gemeinderat, Direktionen

Oberes Murifeld: Sanierung von Liegenschaften (5. Bauetappe)

Gestützt auf einen Antrag der Betriebskommission des Fonds für die Boden- und Wohnbaupolitik hat der Gemeinderat einen Baukredit von 5.056 Millionen Franken für die Sanierung der Liegenschaften Muristrasse 71 - 75 (2,988 Millionen Franken) und Muristrasse 77 - 79 ( 2,068 Millionen Franken) bewilligt.

inf. Mit der fünften Bauetappe im Oberen Murifeld an der Muristrasse sollen die im Rahmen des Mitwirkungsmodells gewonnenen Erkenntnisse weitergeführt und umgesetzt werden. Saniert werden insgesamt 20 Dreizimmer-Wohnungen, 10 Vierzimmer-Wohnungen, 2 Fünfzimmerwohnungen, 1 Siebenzimmer-Wohnung und 2 Mansarden. Die Renovationen der Wohnungen, die nach ökologischen Grundsätzen erfolgen, sollen den Mieterinnen und Mietern einen möglichst grossen Zuwachs an Wohn- und Lebensqualität bringen. Ziel der Sanierung ist es, dass während den nächsten 25 bis 30 Jahren keine grösseren Unterhaltsarbeiten mehr anfallen. <p>Der Umbau wird so organisiert, dass die Bewohnerinnen und Bewohner ihre Wohnungen nur für eine möglichst kurze Bauzeit von rund vier Monaten verlassen müssen. Dies erfordert einen gestaffelten Bauablauf. Die geplante Sanierung startet voraussichtlich im August 2001 und wird somit gegen Ende Mai 2002 abgeschlossen sein.

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile