Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

26. Februar 2001 | Gemeinderat, Direktionen

Neue Leiterin Koordinationsstelle Integration: Gerda Hauck-Hieronimi

Der Gemeinderat hat die 56jährige Gerda Hauck-Hieronimi zur neuen Leiterin Koordinationsstelle Integration bei der Direktion für Bildung, Umwelt und Integration (BUI) ernannt. Gerda Hauck-Hieronimi wird ihr Amt am 1. Juni 2001 antreten.

inf. Gerda Hauck-Hieronimi, 1944 geboren, von Kreuzlingen (TG), ist seit 1974 in Bern wohnhaft. 1963 schloss sie die Matur in Köln ab und beendete ihr Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Universität von Freiburg i. Ue. als Dr.rer.pol. im Juni 1972. Gerda Hauck-Hieronimi besuchte anschliessend verschiedene Weiterbildungen zu Migrationsfragen, Menschenrechten, Minderheitsschutz im Rechtsstaat sowie zu Konfliktlösungen. Von 1972 bis 1975 arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Bundesamt für Sozialversicherung in der Abteilung Zwischenstaatliche soziale Sicherheit. Seit 1993 ist Gerda Hauck-Hieronimi Mitarbeiterin von Caritas Bern und zuständig für Migrationsfragen. <p>Gerda Hauck-Hieronimi verfügt im Bereich der Integration über ein grosses Erfahrungsspektrum und ein breites Beziehungsnetz. Sie besitzt Verwaltungserfahrung und die Stadtberner Verhältnisse sind ihr vertraut. Auch in Bezug auf Führungserfahrung, Leistungsbereitschaft und Kommunikationsfähigkeit bringt Gerda Hauck-Hieronimi für die übernahme dieser anspruchsvollen und exponierten Position als Leiterin der Koordinationsstelle für Integration beste Voraussetzungen mit.

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile