Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

15. August 2001 | Gemeinderat, Direktionen

Planungskredit für eine Sanierung des Krankenheims Alexandra

Der Gemeinderat beantragt dem Stadtrat die Bewilligung eines Planungskredits in der Höhe von 690 000 Franken für die Sanierung und den Umbau des Krankenheims Alexandra am Alexandraweg 22 in Elfenauquartier. Die Sanierung soll nicht nur bauliche Verbesserungen sondern auch eine Nutzungsoptimierung bringen. Eine räumliche Erweiterung könnte unter Einbezug der benachbarten Alterssiedlung Alexandra, die im Besitz der Egelmoos AG ist, realisiert werden.

inf. Der Verein Domicil für Senioren (ehemals Stationäre Alterseinrichtungen Bern SAB) hat bei der Stadt Bern dringenden Sanierungsbedarf beim 33jährigen Krankenheims Alexandra angemeldet. In einer Studiengruppe wurden in der Folge Nutzungs- und bauliche Verbesserungen überprüft und Möglichkeiten für einen Einbezug der benachbarten Alterssiedlung Alexandra abgeklärt. Die Alterssiedlung ist ebenfalls sanierungsbedürftig; sie gehört der Egelmoos AG.

Um nach der Aufhebung von Mehrbettzimmern immer noch dieselbe Anzahl an Heimplätzen anbieten zu können, ist eine räumliche Erweiterung unumgänglich. Mit dem Einbezug der Alterssiedlung Alexandra könnten die Raumbedürfnisse am einfachsten und sinnvollsten abgedeckt werden. Der Verwaltungsrat der Egelmoos AG hat denn auch sein Einverständnis für die Aufnahme der Siedlung in den Planungsperimeter gegeben. Er beabsichtigt, eine Sanierung gleichzeitig mit der Stadt zu realisieren.

Sofern der Stadtrat der Planungskreditvorlage zustimmt, wird das Hochbauamt hernach zur Erreichung einer möglichst guten baulichen und betrieblichen Lösung einen Wettbewerb durchführen. Dabei kann das Ergebnis einer bereits durchgeführten Machbarkeitsstudie als gute Grundlage für das Wettbewerbsprogramm dienen. Die Verwaltungsräte des Vereins Domicil für Senioren und der Egelmoss AG haben zur Machbarkeitsstudie positiv Stellung genommen.

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile