Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

19. September 2001 | Gemeinderat, Direktionen

Totalrevision der Personalverordnung

inf. Ende Oktober 2000 hat der Stadtrat die Teilrevision des Personalreglements der Stadt Bern verabschiedet. Sie ist am 1. Januar 2001 in Kraft getreten. In diesem Zusammenhang musste die Personalverordnung an die Neuerungen angepasst werden. Aufgrund der Vielzahl von grösseren und kleineren Aenderungen war eine Totalrevision notwendig.

In der totalrevidierten Personalverordnung werden die wichtigsten Aenderungen des Personalreglements im Detail geregelt, wie beispielsweise die Umwandlung von Beamtinnen und Beamte in "öffentlich-rechtliche Angestellte", die Konkurrenzregelung bei der Ausrichtung der Kinderzulage, der dreiwöchige Vaterschaftsurlaub und die Zumutbarkeit von Umplatzierungen. Im weiteren wurden Aenderungen bei der Ferien- und Spesenregelung, beim Lohnanstieg, bei den Betriebszeiten und bei der Personalbeurteilung vorgenommen.

Der Gemeinderat hat die Personalverordnung, die per 1. Januar 2002 in Kraft tritt, beschlossen. Die neue Verordnung wird publiziert.

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile