Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

16. Januar 2002 | Gemeinderat, Direktionen

Einrichtung des Ratssekretariats im Morellhaus an der Postgasse

Im Auftrag des Büros des Stadtrats hat die Stadtverwaltung Abklärungen bezüglich Räumlichkeiten für das neue Ratssekretariat getroffen. Mit dem Morellhaus an der Postgasse wurde ein passendes Objekt gefunden. Für die nötigen Einrichtungs- und Umbauarbeiten hat der Gemeinderat einen Kredit von 300'000 Franken bewilligt.

inf. Das fünfgeschossige Morellhaus in der unteren Altstadt diente bisher der Fachstelle für Erwachsenenbildung sowie der Stelle für Ausbildung und Organisationsberatung (AOB). Beide Stellen verlassen das Gebäude. Für das Ratssekretariat werden inskünftig das Erdgeschoss und Teile des ersten und zweiten Obergeschosses benötigt. Es entstehen insgesamt vier Büros mit sieben bis acht Arbeitsplätzen, ein grosses Sitzungszimmer, ein Kopier- und Versandraum sowie ein Dokumentationsraum mit zwei Arbeitsplätzen und einem Sitzungstisch. <p>Alle Räume des Ratssekretariats werden mit einem universellen Gebäudeverkabelungssystem für Starkstrom, Telefonie und EDV ausgerüstet. Die vorhandene elektrische Beleuchtung muss zum Teil ersetzt und ergänzt werden. Im weiteren werden verschiedene Schreiner- und Malerarbeiten ausgeführt. Die Einrichtung des Ratssekretariats soll im Februar/März 2002 vorgenommen werden. Der Bezug ist auf anfangs April 2002 vorgesehen. Auf diesen Zeitpunkt hin gehen alle operativen Aufgaben als Stabsstelle des Stadtrates von der Stadtkanzlei auf das Ratssekretariat über.

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile