Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

7. Februar 2002 | Gemeinderat, Direktionen

Neue Leiterin Vormundschaftswesen: Ester Meier Bühler

Der Gemeinderat hat die 40-jährige Ester Meier Bühler zur neuen Leiterin Vormundschaftswesen ernannt. Sie wird ihr Amt per 1. März 2002 antreten. Ester Meier Bühler ist Nachfolgerin von Andreas Kaiser.

inf. Ester Meier Bühler hat an der Universität Basel Geschichte und Englisch studiert und als lic. phil. I (Historikerin) abgeschlossen und an der Fachhochschule Solothurn Nordwestschweiz in Olten das Nachdiplomstudium Nonprofit Management absolviert. Ester Meier Bühler arbeitete zunächst als wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Bundesamt für Flüchtlinge. Anschliessend war sie als Ressortleiterin Asylwesen des Kantons Basel-Stadt tätig. In dieser Zeit restrukturierte sie die Abteilung, entwickelte sie weiter in Richtung eines Teils des Dienstleistungsbetriebs "Einwohnerdienste Basel Stadt" und war Mitglied des Kernteams "New Public Management".

Als Leiterin des Stabs "Planung und Entwicklung" beim Zentralsekretariat der Kantonalverbände des Schweizerischen Roten Kreuzes und beim Zentralsekretariat des Samariterbundes hat sie sich auch in einer stark sozial geprägten Betriebs- und Führungskultur die notwendige Akzeptanz verschafft. Zur Zeit arbeitet Frau Ester Meier Bühler bei einer Beratungsfirma, wo sie mit verschiedenen Organisationsentwicklungs- und Personalmanagementprojekten betraut ist.

Der Gemeinderat ist überzeugt, dass Ester Meier Bühler auf Grund ihrer bisherigen Tätigkeiten und ihrer Erfahrungen geeignet ist, die anstehenden Aufgaben im Rahmen der geplanten Reorganisation des Vormundschaftswesens erfolgreich umzusetzen.

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile