Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

13. Februar 2002 | Gemeinderat, Direktionen

Projektierungskredit für den Polizeistützpunkt West auf dem Löwenareal

Seit 1. Januar 1999 weist die Stadtpolizei Bern eine neue Betriebsstruktur auf. Eckpfeiler der Neuorganisation bildet die Dezentralisierung der Abteilungen Sicherheitspolizei auf drei Stützpunkte. Weil geeignete Räumlichkeiten fehlen, befindet sich der Polizeistützpunkt West heute noch provisorisch an der Brünnenstrasse 123 (alte Wache) und an der Bernstrasse 101. Ziel ist es jedoch, dereinst den Polizeistützpunkt West in der geplanten Überbauung auf dem Löwenareal unterzubringen.

Das Löwenareal befindet sich im Eigentum des Fonds für die Boden- und Wohbaupolitik der Stadt Bern. Dieser hat beschlossen, das Löwenareal an eine Investorin zu veräussern. Die Stadt wird jene Teile der Überbauung, die für den Polizeistützpunkt vorgesehen sind, als Stockwerkeigentum erwerben. Das finanzielle Engagement ist noch Gegenstand von Abklärungen, insbesondere auch hinsichtlich der Ausbaukosten. Mit dem vom Gemeinderat verabschiedeten Projektierungskredit von 150'000 Franken wird nun ein verbindlicher Kostenraster ermittelt.

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile