Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

13. Februar 2002 | Gemeinderat, Direktionen

Grünes Licht für die Spielmeile Lorraine

Die durch einen parlamentarischen Vorstoss geforderte Verbindung der Spielplätze Nordring bis Schulhaus Lorraine soll realisiert werden. Der Gemeinderat hat einen Ausführungskredit in der Höhe von 286'000 Franken bewilligt.

inf. Das Projekt wurde zusammen mit der Arbeitsgruppe für Wohnumfeldverbesserungen im Lorrainequartier erarbeitet. In dieser Arbeitsgruppe waren der "Lorraine-Breitenrain-Leist", der "Verein für ein lebendiges Lorrainequartier"im Auftrag des "Dialogs Nordquartier", Mitglieder vom "Verein Spielplatz am Schützenweg" und andere Personen aus dem Quartier vertreten.

Folgende Massnahmen sollen laut Projektbeschrieb auf der Achse Spielplatz Nordring - Schulhaus Steckgut - Spielplatz Steckgut - Schulhaus Lorraine realisiert werden:

  • Vom Spielplatz Nordring her ist eine Treppe vorgesehen, die auf eine platzartige Erweiterung des Dammwegs mündet. Der Übergang über den Dammweg wird kindersicher ausgestaltet. Ein Eingang führt auf das Schulareal der Schule Steckgut.
  • Vom Spielplatz Nordring her wird ein Fussgängersteg über den Dammweg auf das Gelände der Schule Steckgut führen. Dieser als Spielelement gestaltete Steg ist die Verbindung zwischen zwei Spielplätzen und stellt den Beginn der Spielmeile dar. Ab dem projektierten Steg führt neben einer Treppe auch eine Rutschbahn als attraktiver Abgang auf das Schulgelände.

  • Das Wegsystem auf dem Schulareal der Schule Steckgut wird so angepasst, dass die Verbindung zum ‚Stumpen‘ Lorrainestrasse gewährleistet ist. Mit neuen Toren im bestehenden Zaun wird der geplante Durchgangsweg gesichert, um ein bewusstes, vorsichtiges Verlassen der Schulanlage zu fördern.
  • Der Übergang vom Spielplatz Steckgut zum Schulhaus Lorraine schliesslich wird gemäss dem Betriebs- und Gestaltungskonzept für die Lorrainestrasse ausgestaltet.

Mit der Verwirklichung dieser Massnahmen werden die Spielplätze in der Hinteren Lorraine zu einer attraktiven Spielmeile vernetzt, welche in der Stadt Bern Pioniercharakter haben wird. Die Spielmeile soll, im Sinne der Priorität im Konzept für eine kindergerechte Stadt, sichere und durchgehende Verbindungen schaffen.

Gemeinderat der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile