Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

13. Februar 2002 | Gemeinderat, Direktionen

Kurznachrichten aus dem Gemeinderat

Ferner hat der Gemeinderat

  • festgestellt, dass das am 4. Februar eingereichte Referendum gegen den Stadtratsbeschluss vom 29. November 2001 betreffend den Projektierungskredit für die Sanierung und Umgestaltung des Bahnhofplatzes, des Bubenbergplatzes und der Christoffelunterführung mit 2'078 gültigen Unterschriften zustande gekommen ist. Damit werden die Stimmberechtigten der Stadt Bern am 2. Juni 2002 über die Vorlage befinden können.
  • beschlossen, die aus dem Jahre 1976 stammende Verordnung über das Halten von Hunden (Hundevorordnung) aufzuheben, da der grösste Teil dieser Verordnung durch übergeordnetes und teilweise auch städtisches Recht geregelt ist. Die Aufhebung wird im Stadtanzeiger publiziert.
  • für die durch die Realisierung der Überbauung Kirschenacker nötig werdende Umlegung der Stadtleitung 1 Mannenberg (Wassertransportleitung) einen Kredit von 295'000 Franken bewilligt.
  • Informationsdienst der Stadt Bern

    Weitere Informationen.

    Archiv

    Fusszeile