Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

24. April 2002 | Gemeinderat, Direktionen

Neue Wohnbauareale: Hintere Schosshalde, Wittigkofen und Holligen gehen in die Mitwirkung

inf. Anfangs Jahr hat der Gemeinderat bekanntlich beschlossen, neue Wohnbauareale in Bern Ost planerisch weiter zu bearbeiten mit dem Ziel, bis Ende Mai 2003 die Mitwirkungsauflage durchzuführen. Der Gemeinderat hat nun beschlossen, diese Mitwirkung mit einem Areal in Holligen zu ergänzen.

Hintere Schosshalde und Wittigkofen

Mit den Zonenplänen sollen die planungs- und baurechtlichen Voraussetzungen für die Realisierung von Wohnüberbauungen und für die in diesem Zusammenhang nötige Verlegung der heutigen Familiengärten vom Sonnenhofareal auf den Solacher geschaffen werden.

Holligen

Im Gebiet Holligen soll das Areal im Bereich Huberstrasse / Schlossstrasse / Mutachstrasse von der Freifläche Fb in eine Wohnzone umgezont werden. Neben dem Zonenplan ist hier auch eine überbauungsordnung nötig, da Baulinien abgeändert und Fusswege festgelegt werden müssen. Das Areal ist heute durch Familiengärten belegt, die bei einer überbauung weichen müssen. Gemäss der Familiengartenplanung 2002 kann ein Teil der Gärten auf bestehenden Arealen im Quartier oder auf den Ersatzarealen Solacher, Kleine Allmend und Löchligut ersetzt werden.

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile