Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

14. Juni 2002 | Gemeinderat, Direktionen

Familienspaziergang - schreiten und gleiten - Rad-wahn

Hinter diesen Begriffen versteckt sich nicht etwa ein neues Fitnessangebot. Die Titel gehören zu 18 ausgesuchten Werken von Paul Klee, die künftig als Weg- und Strassenbezeichnungen Besucherinnen und Besucher ins neue Paul Klee-Zentrum führen oder zu einem Rundgang ins nah gelegene Erholungsgebiet einladen.

Wie kommen die Wege zu ihren Namen? Welche Werke von Paul Klee verbergen sich dahinter? Wie gelangt man vom "Teppich der Erinnerung" zur "Luftstation"? Diese und weitere Fragen soll die Publikation "Schritte für Klee" beantworten, welche der Gemeinderat der Stadt Bern mit Unterstützung des Paul Klee-Zentrums und der Maurice E. and Martha Müller Foundation zusammengestellt hat. Ende August 2002 wird die Broschüre der öffentlichkeit vorgestellt. Die Broschüre liegt dann auch zum freien Bezug an verschiedenen Orten im Quartier und bei der Stadtverwaltung auf. Anwohnerinnen und Anwohner erhalten pro Haushalt ein Exemplar kostenlos zugestellt.

Vermessungsamt der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile