Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

28. November 2002 | Gemeinderat, Direktionen

Kurznachrichten aus dem Gemeinderat

Der Gemeinderat hat

  • Urs Leuthold, geb. 1960, zum neuen Bereichsleiter Alter beim Alters- und Versicherungsamt ernannt. Er übernimmt diese Aufgabe ab 1. April 2003 als Nachfolger der vorzeitig in den Ruhestand tretenden Regula Dannecker. Urs Leuthold ist seit 1997 als Projektleiter/Alterskoordinator beim Alters- und Versicherungsamt tätig.
  • einen Kredit von 3,113 Millionen Franken für den Grundeigentümeranteil des Fonds für die Boden- und Wohnbaupolitik an den Strassenbaukosten der ersten Bauetappe des Entwicklungsschwerpunkts Wankdorf gutgeheissen.
  • die Fortsetzung der Besorgung gemeindepolizeilicher Aufgaben in der Gemeinde Bremgarten durch die Stadtpolizei Bern beschlossen. Gleichzeitig hat er einen neuen Vertrag mit der Gemeinde Bremgarten, gültig ab 1. Januar 2003, verabschiedet. Die Direktion für öffentliche Sicherheit wurde zur Vertragsunterzeichnung ermächtigt.
  • einen Kredit von 58'000 Franken für die Ersatzanschaffung eines All-radtraktors für die Stadtgärtnerei und die Friedhöfe gesprochen.
  • für das Vermessungsamt eine neue Aufbauorganisation genehmigt. Das Aufgabengebiet des Vermessungsamts, welches ursprünglich beauftragt war die amtliche Vermessung für die Stadt Bern auszuführen, hat sich in den letzten Jahren grundlegend verändert und erweitert. Dies insbesondere durch die übernahme des Leitungskatasters und der ganzen Thematik rund um geografische Informationssysteme (GIS). Heute ist das Vermessungsamt, das im nächsten Jahr 125jährig wird, ein Dienstleistungs- und Kompetenzzentrum für Vermessung und Geoinformation. Neben dem Administrationsteil werden künftig nur noch drei Produkte unterschieden: Vermessung, GIS-Kompetenzzentrum und Geoinformation. Die bisherigen Produkte Grundlagenerhebung, Nachführung und Ingenieur-Vermessung werden neu im Produkt Vermessung zusammengefasst, welches den gesamten Bereich der amtlichen Vermessung umfasst. Die neue Organisation tritt per 1. Januar 2003 in Kraft.
  • Informationsdienst der Stadt Bern

    Weitere Informationen.

    Archiv

    Fusszeile