Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

28. März 2003 | Gemeinderat, Direktionen

Aktion zur Entfernung von Kreide-Graffitis

Der Gemeinderat will den Hauseigentümerinnen und Hauseigentümern bei der Entfernung von Kreide-Graffitis an Türen und Fassaden zuhilfe kommen. In einer befristeten Aktion können Betroffene die Kreide-Graffitis durch Fachleute des städtischen Tiefbauamts kostenlos entfernen lassen. Ein entsprechendes Anmeldeformular kann dort oder im Internet bezogen werden.

inf. In den letzten Wochen kam es in der Stadt Bern zu verschiedenen Grosskundgebungen gegen den Krieg im Irak. Der Gemeinderat der Stadt Bern würdigt dieses von sehr vielen Jugendlichen mitgetragene Engagement positiv. Er hat aber auch feststellen müssen, dass es am Rande der Friedensdemonstrationen in der Innenstadt und im Umfeld diplomatischer Vertretungen zu Sachbeschädigungen gekommen ist. Gebäudefassaden, Laubenpfeiler, Stützmauern und andere flächige Objekte wurden mit Kreide-Graffitis versehen.

Der Gemeinderat verurteilt das Vorgehen jener militanten Kräfte, die am Rande von Kundgebungen Gewalt und Sachbeschädigung verüben und so die Anliegen der Kundgebungsteilnehmerinnen und –-teilnehmer abwerten. Er ruft die Veranstaltenden auf, bei Organisation und Durchführung von Kundgebungen darauf hinzuwirken, dass Sachbeschädigungen unterbleiben.

Der Gemeinderat hat nun beschlossen, die Eigentümerinnen und Eigentümer von betroffenen Liegenschaften im erwähnten Gebiet einzuladen, die Kreide-Graffitis durch Fachleute des städtischen Tiefbauamts kostenlos entfernen zu lassen. Betroffene können das Anmeldeformular ab sofort wie folgt bestellen:

  • telefonisch: Tiefbauamt der Stadt Bern, Signalisation, Tel. Nr. 031 321 76 34
  • via e-Mail: irene.landtwing@bern.ch
  • abholen: BauStelle, Bundesgasse 38 (Parterre)

Das Formular kann auch im Internet www.bern.ch® Aktuelles ® "Gemeinderat" heruntergeladen werden. Ausgefüllte und unterzeichnete Formulare sind einzureichen bis spätestens Dienstag, 11. April 2003, beim Tiefbauamt der Stadt Bern, Signalisation, Schwarztorstrasse 104, 3007 Bern (Fax: 031 321 77 42).

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile