Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

23. April 2003 | Gemeinderat, Direktionen

Kredit für die Kanalnetzerweiterung Stauffacherstrasse/Scheibenstrasse

Die öffentlichen Abwasserkanäle im Gebiet Stauffacherstrasse / Scheibenstrasse befinden sich in schlechtem Zustand und müssen ersetzt werden. Der Gemeinderat hat eine entsprechende Kreditvorlage in der Höhe von 1,95 Millionen Franken genehmigt und an die Geschäftsprüfungskommission zuhanden Stadtrat weitergeleitet.

inf. Bei den 80- bis 90-jährigen Kanälen besteht einerseits die Gefahr, dass Abwasser aus undichten Kanälen in den Untergrund versickert, andererseits führen Ablagerungen in den Rohrsohlen zu Rückstau. Das geplante Sanierungsprojekt sieht den Ersatz der Kanäle vom Parkplatz Wylerbad bis zur Schule für Technik und Informatik auf einer Länge von 475 Metern vor. Im weiteren soll das Abwasser der Scheibenstrasse zwischen Stauffacherbrücke und Wylerbad neu an den Speicherkanal Wankdorf-Aare angeschlossen werden. Die entsprechenden Vorarbeiten wurden bereits im Projekt Kanäle Wankdorf-Aare ausgeführt. Der dritte Baustein des Sanierungsvorhabens ist der Ersatz der beiden Kanäle im Abschnitt zwischen Stauffacherbrücke und Stauffacherstrasse 77 durch einen grösseren Kanal.

Die Arbeiten sollen bis Ende 2004 ausgeführt werden. Die Realisierung des Kanals in der Scheibenstrasse erfolgt ausserhalb der Badesaison, das heisst ab Oktober 2003.

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile