Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

14. Mai 2003 | Gemeinderat, Direktionen

Parkanlage Brünnen: Kredit für einen Wettbewerb

inf. Die Parkanlage Brünnengut mit einer Fläche von rund 54'000 Quadratmetern liegt künftig im Zentrum von fünf Grossüberbauungen (Brünnen, Tscharnergut, Gäbelbach, Holenacker und Fellergut) sowie der Siedlungen Acherli, Bethlehemacker und Stapfenacker. Als zentraler Grünraum der Wohnüberbauung Brünnen ist die geplante Autobahnüberdeckung mit einer Fläche von 7'500 Quadratmetern definiert. Er verbindet das Wohngebiet mit der Parkanlage Brünnengut und dem Quartier Bethlehem. <p>Um eine optimale, zusammenhängende Gestaltung erreichen zu können, wird für das Brünnengut und für die Autobahnüberdeckung ein gemeinsamer öffentlicher Idee- und Projektwettbewerb durchgeführt. Die Federführung des Projekts obliegt der Neuen Brünnen AG und der Stadtgärtnerei, welche die Quartiervertretungen in angemessener Weise einbeziehen. Für die Durchführung des Wettbewerbs hat der Gemeinderat einen Kredit von 95'000 Franken bewilligt.

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile