Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

4. Juni 2003 | Gemeinderat, Direktionen

Autoeinstellhalle Waisenhausplatz: Erste bewachte öffentliche WC-Anlagen

Bei der Autoeinstellhalle Waisenhausplatz soll eine erste überwachte und permanent betreute öffentliche Toilettenanlage eingerichtet werden. Diesen Grundsatzentscheid hat der Gemeinderat gefällt.

inf. Die notwendigen Investitionskosten von rund 850 000 Franken wird die Autoeinstellhalle Waisenhaus AG tragen; sie stellt die Anlage stadtbauten-bern gegen Miete zur Verfügung. Die Benutzung der Anlage wird gebührenpflichtig sein. Standort der Anlage ist das 1. Untergeschoss der Autoeinstellhalle. Sie kann zu Fuss oder per Lift in einem grosszügig ausgestalteten, den Sicherheitsanforderungen Rechnung tragenden Zugang, erreicht werden. Die Ausstattung umfasst eine Empfangstheke, sechs Damen- und vier Herren-WCs sowie sechs Pissoirs. Komplettiert wird die Anlage mit einer IV-Toilette und einer Unisex Chromstahl WC-Kabine für den Nachtbetrieb im Erdgeschoss, die auch ausserhalb der offiziellen Betriebszeiten geöffnet sein werden.

Ueber den Zeitpunkt der Inbetriebnahme dieser ersten bewachten öffentlichen WC-Anlage können noch keine verbindlichen Angaben gemacht werden. Gestützt auf den Gemeinderatsbeschluss sollen nun die Projektierungsarbeiten zwischen Autoeinstellhalle AG und stadtbauten-bern vorangetrieben und die noch hängigen Fragen geklärt werden.

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile