Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

2. Juli 2003 | Gemeinderat, Direktionen

Länggasse erhält Muraltweg

Der Gemeinderat hat gemäss dem Vorschlag der Kommission für Stras-senbenennung einen Fussweg in der Länggasse nach dem Arzt und Naturwissenschafter Alexander von Muralt benannt.

inf. Am 19. August 2003 würde Alexander von Muralt, ehemals Professor für Physiologie und Direktor des Physiologie-Instituts der Universität Bern, 100 Jahre alt. Professor von Muralt war seinerzeit auch Dekan der Medizinischen Fakultät und Rektor der Universität Bern. Er gehörte 1952 zu den Mitbegründern des Schweizerischen Nationalfonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung.

Die Universität Bern regte an, Prof. von Muralt zu dessen 100. Geburtstag mit der Benennung einer Strasse zu ehren. Die Kommission für Strassenbenennung prüfte in der Folge diverse Möglichkeiten in Universitätsnähe. In Absprache mit der Universität, der kantonalen Liegenschaftsverwaltung und der Quartierkommission Länggasse wird die noch unbenannte Fusswegverbindung von der Länggassstrasse entlang dem Lindenhofspital und dem Gymnasium Neufeld bis zur Einmündung in die Zähringerstrasse neu als "Muraltweg" bezeichnet. Die Strassenbeschilderung lautet folgendermassen: "Muraltweg – Alexander von Muralt, 1903-1990, Arzt, Naturwissenschafter und Forschungspolitiker".

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile