Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

12. August 2004 | Gemeinderat, Direktionen

Obere Altstadt/Mattenhof: Sanierung und Ausbau der Koordinationsleitungen für Lichtsignalanlagen

inf. Lichtsignalanlagen haben im städtischen Verkehrsmanagement eine wichtige Funktion und tragen entscheidend zur Verkehrssicherheit bei. Die koordinierte Steuerung der Verkehrsabläufe, die Bevorzugung der öffentlichen Verkehrsmittel und der Notfalldienste sowie eine hohe Betriebssicherheit sind nur dank den Anschlüssen der Lichtsignalanlagen an den städtischen Verkehrsrechner am Waisenhausplatz sichergestellt.

Nach rund 30 Betriebsjahren sind die älteren Koordinationsleitungen im Gebiet Obere Altstadt / Mattenhof in einem schlechten Zustand und müssen dringend ersetzt werden. Gleichzeitig sollen mit einem Ausbau die Führung der Kabel verbessert, die Betriebssicherheit erhöht und der Anschluss weiterer Lichtsignalanlagen ermöglicht werden.

Das Projekt umfasst die Sanierung bestehender Koordinationskabel in der Innenstadt und im Mattenhof sowie die Fertigstellung eines zweiten Kabeltrassees via Bärenplatz – Bundesplatz zur Erhöhung der Betriebssicherheit und zur Sicherstellung der nötigen Kapazitäten für den Anschluss weiterer Lichtsignalanlagen im Westen und Südosten an den Verkehrsrechner. Für die Umsetzung des Projekts beantragt der Gemeinderat dem Stadtrat einen Kredit von 1,41 Millionen Franken.

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile