Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

15. November 2004 | Gemeinderat, Direktionen

Neue Informationsstelle des Jugendamts

Das Jugendamt hat die Informationsstelle für Jugendfragen an der Predigergasse 4a räumlich und inhaltlich zur Informationsstelle des Jugendamts – info erweitert. Das info bietet Kindern, Jugendlichen und Eltern sowie anderen Interessierten eine zentrale, niederschwellige und publikumsorientierte Kontakt- und Auskunftsstelle. Insbesondere ist das Info neu Anlaufstelle und umfassende  Drehscheibe  für alle Fragen der Familienergänzenden Tagesbetreuung. Die Stadt Bern verfügt heute im Bereich der Tagesbetreuung trotz immer noch bestehender Wartelisten über ein Angebot , das im gesamtschweizerischen Vergleich einen Spitzenplatz einnimmt. Die Betreuungsformen sind vielfältig. Hier den genauen Überblick zu behalten und beurteilen zu können, welches Angebot für die Kinder in Frage kommt, ist für die betroffenen Eltern nicht immer einfach. Genau hier setzt die Informationsstelle des Jugendamts an und bietet die folgenden Dienstleistungen an:

  • Beratungsdienstleistungen für Eltern (Informationen über das bestehende Angebot, freie Plätze und mögliche Alternativen, Vorstellen der einzelnen Einrichtungen)
  • Vermittlung von Plätzen an Eltern
  • Vermittlung von Plätzen an Unternehmen
  • Beratung von Trägerschaften und Unternehmen
  • Vermittlung von finanziellen Starthilfebeiträgen für neue Kita-Einrichtungen
  • Betrieb Homepage, die ab 2005 umfassend virtuell über das Familienergänzende Tagesbetreuungsangebot in der Stadt Bern informieren wird
  • Führen von Statistiken und Listen.

 

Neben diesen Angeboten ermöglicht die Informationsstelle Kindern und Jugendlichen den Zugang zum Kinderbüro, dem Kinderparlament, der Jugendpartizipation, der Ferienaktion „Fäger“ und anderen Ferien- und Freizeitangeboten. Die ganze Bevölkerung erhält Informationen und Vermittlung von Beratung bei Schwierigkeiten und Problemen von Kindern, Jugendlichen und ihren Erziehenden. Wie Therese Frösch, Direktorin für Soziale Sicherheit  anlässlich der Medienorientierung zur Eröffnung der Informationsstelle am 15. November 2004 betonte, kann die Direktion die grossen sozialen Herausforderungen nur bewältigen, wenn die Verwaltung beweglich, flexibel und problembezogen arbeitet, am Ball bleibt und offen und transparent informiert.

Direktion für Soziale Sicherheit/Jugendamt

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile