Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

15. Dezember 2004 | Gemeinderat, Direktionen

Ferienheim Hartlisberg: Verkauf des Winterhauses

Im Rahmen der Portfolio-Sparmassnahmen hat der Gemeinderat im Jahr 2000 beschlossen, alle Ferienheime mit dazugehörigem Umland zu verkaufen. Für das Winterhaus des Ferienheims Hartlisberg liegt nun ein Kaufangebot vor, das der Gemeinderat dem Stadtrat vorlegt. Das Sommerhaus wurde bereits im Jahr 2002 verkauft.

inf. Im Frühling 2002 wurde die gesamte Liegenschaft "Ferienheim Hartlisberg" zum Verkauf ausgeschrieben. Während für das Sommerhaus diverse Offerten eingingen, konnte für das Winterhaus kein Kaufinteressent gefunden werden. Erst nach verschiedenen weiteren Anstrengungen gingen dieses Jahr fünf Kaufangebote ein.

Der Gemeinderat schlägt dem Stadtrat vor, das Winterhaus dem Verein J-Point für 1,2 Millionen Franken zu verkaufen. Der Verein J-Point mit gemeinnützigem Zweck bietet unentgeltlich seelsorgerische Begleitung für Personen in Notsituationen an, ungeachtet ihrer konfessionellen Ausrichtung. Er führt zudem Weiterbildungskurse und Seminare im Bereich Seelsorge durch.

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile