Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

5. Juni 2005 | Gemeinderat, Direktionen

Gemeinderat hocherfreut über das Ja zum „Baldachin“

inf. Der Gemeinderat ist hocherfreut, dass die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger der Stadt Bern heute der Neugestaltung des Bahnhofplatzes in der Variante „Baldachin“ zugestimmt haben. Er dankt den Stimmberechtigten für ihr Vertrauen und ist überzeugt, dass sie den bestmöglichen Entscheid gefällt und die ästhetisch ansprechendste Variante gewählt haben.

Das Baubewilligungsverfahren wird nun unverzüglich eingeleitet. Ebenfalls sofort an die Hand genommen wird das Ausschreibungsverfahren. Bis zur Vergabe des Auftrags an eine Totalunternehmung ist mit rund zwölf Monaten zu rechnen. Die Bauarbeiten können demzufolge im Herbst 2006 beginnen und werden rund eindreiviertel Jahre dauern. Die Hauptbauphase von rund einem Jahr ist ab Anfang 2007 vorgesehen; sie wird zur vollständigen Sperrung des Bahnhofplatzes führen. Ein Umleitungskonzept, mit dem grössere Beeinträchtigungen des privaten und öffentlichen Verkehrs vermieden werden, ist bereits entwickelt. Der Gemeinderat und BernMobil werden die Öffentlichkeit über die Details der Umleitungen zeitgerecht informieren.

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile