Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

8. Juni 2005 | Gemeinderat, Direktionen

Liegewiese Eichholz: Verkauf hat nicht erste Priorität

inf. Der Gemeinderat hat dem Sportamt und der Liegenschaftsverwaltung bezüglich der Liegewiese Eichholz ein Mandat erteilt, mit der Gemeinde Köniz Verhandlungen aufzunehmen. Das Verhandlungsmandat umfasst:

  1. Aktualisierung des Baurechtsvertrags
  2. Prüfung eines allfälligen Verkaufs an die Gemeinde Köniz und allfällige Verlängerung des (aktualisierten) Baurechtsvertrags.

Der Gemeinderat ist der Ansicht, dass im Zuge der Überprüfung des Baurechtsvertrags alle theoretischen Optionen, also auch ein Verkauf der Liegewiese, in die Überlegungen mit einbezogen werden sollen. Er hält jedoch klar fest, dass der Verkauf der Liegewiese für ihn nicht erste Priorität hat. Stadtrat und Gemeinderat haben in den letzten Jahren mehrmals bekräftigt, dass sie den Naherholungsraum des Eichholzes für die Stadtbernerinnen und Stadtberner erhalten wollen. Es spricht nichts dafür, etwas an dieser Politik und Strategie zu ändern.

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile