Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

13. Juli 2005 | Gemeinderat, Direktionen
Medienmitteilungsnummer 17

Einwohnerinnen- und Einwohnerbefragung 2005 – Abschluss der Befragung und erste Resultate

Die achte Befragung von in einer Stichprobe ausgewählten Einwohnerinnen und Einwohnern in der Stadt Bern seit 1995 fand im Mai/Juni 2005 statt. Es konnten 1007 Interviews realisiert werden. Die Statistikdienste der Stadt Bern danken im Namen des Gemeinderates und der beteiligten Verwaltungsstellen den befragten Personen für ihre Mithilfe und Auskunftsbereitschaft.

Erste Resultate der neuen Befragung liegen bereits vor und können mit den Ergebnissen der früheren Erhebungen verglichen werden.

Die Frage nach den grössten Problemen in der Stadt Bern ergab einige Verschiebungen gegenüber den Vorjahren: Der Themenkreis "Verkehr, Parkplätze, Verkehrsberuhigung" rückte mit über 47% Nennungen an die Spitze (2003 31%). Mitverantwortlich dafür dürfte einerseits die in den Befragungszeitraum gefallene Abstimmung über den Bahnhofplatz und das diesjährige Spezialthema „Verkehr“ gewesen sein. Zurück ging in der Häufigkeit der Nennungen der Problemkreis "Dreck, Schmierereien, Vandalismus" von 37% auf 31%. Hier kann davon ausgegangen werden, dass die seit Frühjahr laufende Aktion „Casablanca“ zur Beseitigung von Sprayereien bereits ihre Wirkung zeigt.

2005 wurde erstmals die Frage nach den positiven Punkten in der Stadt Bern gestellt. 84% der interviewten Personen führten Themen aus dem Bereich  „Lebensgefühl und Umfeld“ an,  darunter  32% „schöne Stadt“,  25% „überschaubare Grösse“, 20% „Stimmung/Klima“ und 16% „grüne Stadt“. Von 52% der Interviewten wurden im weiteren Antworten aus dem Bereich „Angebot und Infrastruktur“ erwähnt, darunter je 12% „Verkehrsverbindungen allgemein“, „öffentlicher Verkehr“ und „kulturelles Angebot“.

Das Schwerpunktthema der Befragung 2005 war der Verkehr, die Verkehrsmittelbenützung und die Verkehrsbetroffenheit am Wohnort. Unter anderem wurden die Interviewten nach ihrer Zufriedenheit als Benützer der verschiedenen Verkehrsmittel in der Stadt Bern gefragt.


Medienmitteilung: Abschluss der Befragung und erste Resultate (PDF 32KB)

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile