Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

9. September 2005 | Gemeinderat, Direktionen
Medienmitteilungsnummer 21

Tourismus im 2. Quartal 2005

2,8 % mehr Ankünfte und 4,1 % mehr Übernachtungen als im Vorjahresquartal

Im 2. Quartal 2005 wurden in den Hotels der Bundesstadt 83 524 (Vorjahresquartal: 81 249) Gäste registriert. Das sind 2,8 % mehr als in der Vorjahresperiode. Im gleichen Zeitraum lag die Zahl der Logiernächte mit 150 572 (144 659) 4,1 % über dem entsprechenden Vorjahreswert.

Die Gliederung nach Herkunft der Gäste zeigt, dass im 2. Quartal 2005 die Zahl der Inlandgäste bei den Ankünften um 10,4 % auf 41 646 und die ihrer Übernachtungen um 9,7 % auf 67 385 zugenommen hat.

Bei den Auslandgästen waren 41 878 (43 522) Ankünfte zu verzeichnen, was eine Abnahme um 3,8 % gegenüber dem Vorjahresquartal bedeutet. Die Übernachtungen nahmen im gleichen Zeitraum geringfügig auf 83 187 Nächte (83 222) ab.

Medienmitteilung: Tourismus im 2. Quartal 2005 (PDF 23 KB)

Downloads

Downloads
Titel Bearbeitet Grösse
Datei Troff document (with manpage macros)Tourismus im 2. Quartal 2005 20.04.2006 22.9 KB

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile