Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

16. November 2005 | Gemeinderat, Direktionen

Kurznachrichten aus dem Gemeinderat

Ferner hat der Gemeinderat

  • den Leistungsvertrag für das Betriebsjahr 2006 mit der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in der Stadt Bern (AKiB) genehmigt und die Direktion für Bildung, Soziales und Sport zum Vertragsabschluss ermächtigt.
  • einen Kredit von 280'000 Franken für die Realisierung des Gesamtprojekts Geodaten „Verkehr“ bewilligt. Diese Informationen über den Strassenraum und Verkehrsflüsse bilden die Basis für wirkungsvolle Planungen und nachvollziehbare Entscheidungen im Verkehrsbereich. Bis jetzt wurden verkehrsspezifische Daten an verschiedensten Orten erhoben und in unterschiedlichen Systemen abgelegt. Mit dem Gesamtprojekt Geodaten „Verkehr“ sollen nun diese Informationen mit Unterstützung des städtischen geografischen Informationssystem (GIS) zentral und koordiniert bereit gestellt werden.

  • für die Projektierung und Realisierung eines Fusswegs entlang der Gemeindegrenze Bern/Köniz einen Kredit von 95'000 Franken bewilligt. Der Fussweg ist in der Überbauungsordnung Obermatt/Wangenmatt vorgesehen.
  • die Freigabe eines Kredits von 2,8 Millionen Franken für den Innenausbau des Polizeistützpunkts West auf dem Löwenareal genehmigt. Bereits im Februar 2005 hatte der Gemeinderat den Stadtbauten Bern für den Grundausbau des neuen Polizeistützpunkts und dessen Erwerb im Stockwerkeigentum einen Kredit von 4,15 Millionen Franken freigegeben. Der Baubeginn auf dem Löwenareal in Bümpliz ist für Dezember 2005 geplant. Ende 2007 soll der neue Stützpunkt fertig gestellt sein.

Informationsdienst der Stadt Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile