Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

29. März 2006 | Gemeinderat, Direktionen

Kurznachrichten aus dem Gemeinderat

Ferner hat der Gemeinderat

  • für die Ersatzanschaffung von Servern für die Einsatzleitzentrale der Stadtpolizei einen Kredit von 57'200 Franken bewilligt. Das aktuelle System hat Mühe, die anfallenden Informationen und Daten innert nützlicher Frist zu verarbeiten. Dieses Problem muss aus Sicherheitsgründen unverzüglich behoben werden, denn die Einsatzzentrale ist das eigentliche Nervenzentrum der Polizei.
  • beschlossen, die beiden Gemälde „Der dreissigjährige Krieg“ von Albrecht Kauw und „Abreise des Soldaten“ von einem unbekannten Maler dem Historischen Museum Bern als Erweiterung der dort befindlichen Sammlung der Stadt Bern zu übergeben. Das Bild von Albrecht Kauw ist Teil des sechsteiligen Kaufhaus-Zyklus, von dem nun vier Teile im Historischen Museum vereinigt sind, während die restlichen zwei Gemälde im Kunstmuseum Bern aufbewahrt werden.
  • einen Kredit von 150'000 Franken für die Sanierung des Rad- und Fussgängerstreifens über die Hallmattstrasse bewilligt. An der annähernd 30jährigen Brücke wurden Schäden festgestellt, die eine Instandsetzung erfordern.
  • einen Kredit von 200'000 Franken für einen Radstreifen auf der Schützenmattstrasse bewilligt. Mit der Realisierung des Radstreifens soll die Gesamtsituation und insbesondere die Sicherheit der Velofahrenden verbessert werden.
  • von der Petition „Neue Verkehrsführung an der Marzilistrasse“, Kenntnis genommen und sie an die zuständige Verwaltungsdirektion zur Stellungnahme weiter geleitet. Die Petition ist, nach Angaben der Petentinnen und Petenten von 138 Personen unterzeichnet, dem Stadtpräsidenten zugesandt worden. Sie fordert die Wiederherstellung des ursprünglichen Zustands an der Marzilistrasse.

Abteilung Kommunikation

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile