Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

3. Mai 2006 | Gemeinderat, Direktionen

Verspätete Saisoneröffnung des Lorrainebades am 20. Mai 2006

Infolge des Erdrutsches und der erforderlichen Bauarbeiten kann das Lorrainebad erst zwei Wochen später eröffnet werden. Nach Abschluss der notwendigen Bauarbeiten wird der Hang im Bereich des ganzen Lorrainebades durch die Fachleute als ausreichend sicher eingestuft.

Nach heftigen Regen- und Schneefällen über das Wochenende vom 8./9. April 2006 ging im hinteren Teil des Lorrainebades am 10. April ein Erdrutsch nieder und beschädigte Teile der Anlage. In den darauf folgenden Tagen wurden umgestürzte Bäume, Schutt, Schlamm und loses Material entfernt. Das Oberflächenwasser wurde provisorisch kanalisiert und in den bestehenden Überlaufschacht abgeleitet.

 

Die sofort eingeleitete Untersuchung des Hanges durch Geologen hat ergeben, dass aus sicherheitstechnischen Gründen vier zusätzliche Bäume gefällt werden müssen. Nach Abschluss der Bauarbeiten wird der Hang im Bereich des ganzen Lorrainebades durch die Geologen als ausreichend sicher eingestuft, so dass die Öffnung des Freibades verantwortet werden kann.

 

Infolge noch laufender Instandstellungs- und Aufräumarbeiten verzögert sich der Saisonbeginn des Freibades Lorraine um zwei Wochen; er wird neu auf den 20. Mai 2006 angesetzt. Auf Grund der beschädigten Wasseraufbereitungsanlage kann das Kinderbassin voraussichtlich erst Ende Juni in Betrieb genommen werden.

Direktion für Bildung, Soziales und Sport

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile