Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

14. Juni 2006 | Gemeinderat, Direktionen

Nutzungszonenplan Grosse Allmend geht in die öffentliche Auflage

Der Gemeinderat hat die Durchführung der öffentlichen Auflage des Nutzungszonenplans Grosse Allmend beschlossen. Die Grosse Allmend mit einer Fläche von rund 270'000 Quadratmetern soll auch künftig für alle zugänglich sein und ein Spiel-, Sport und Naherholungsraum bleiben. Dies ist die Zielsetzung des Nutzungszonenplans Grosse Allmend.

Der Gemeinderat hat beschlossen die öffentliche Auflage durchzuführen, nachdem das kantonale Amt für Gemeinden und Raumordnung im Mai 2006 die Genehmigung der Planung in Aussicht gestellt hat.

 

Der Gemeinderat hat die Planung Grosse Allmend für die öffentliche Auflage überarbeitet. Er trägt damit den kontroversen Stellungnahmen im Rahmen des Mitwirkungsverfahrens Rechnung. Auf die Umzonung des Hyspaplatzes kann abgesehen werden, da die Nutzung des Geländes für Grossveranstaltungen im Mietvertrag mit der BEA bern expo auf maximal 50 Tage im Jahr begrenzt wird. Das Gestaltungskonzept kann dank der revidierten Bauordnung ebenfalls verwirklicht werden. Die Fläche für den Veranstaltungs- und Zirkusplatz wird in der heute bestehenden Ausdehnung umgezont. Damit wird eine zonenkonforme Nutzung ermöglicht. Die Umzonung erlaubt zudem eine neue zweckgerichtete Oberflächengestaltung.

 

Die Volksabstimmung erfolgt frühestens im Jahr 2007.

 

Abteilung Kommunikation

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile