Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

12. Juli 2006 | Gemeinderat, Direktionen

Jean-Daniel Gross als neuer Denkmalpfleger ernannt

Der Gemeinderat hat Jean-Daniel Gross zum neuen Denkmalpfleger der Stadt Bern ernannt. Der 39jährige Architekt wird seine neue Aufgabe am 1. Januar 2007 übernehmen und ersetzt Bernhard Furrer, der Ende Jahr in den Ruhestand tritt.

Jean-Daniel Gross hat nach der Matur an der ETH Zürich Architektur studiert und 1996 die Ausbildung als Dipl. Arch. ETH abgeschlossen. Anschliessend hat er während vier Jahren bei drei Architekturbüros (Architekturbüro Binder und Partner, sam architekten und partner eth sia ag und meierpartner architekten eth sia ag) gearbeitet. Jean-Daniel Gross leitete dabei Architekturprojekte und Wettbewebsteams.

Zwischen 1999 und 2001 absolvierte Jean-Daniel Gross an der ETH Zürich das Nachdiplomstudium Denkmalpflege. Im März 2006 schloss er bei Prof. Dr. Georg Mörsch und bei Prof. Dr. Vittorio Magnago Lampugnani an der ETH Zürich seine Dissertation Denkmalpflege ab. Jean-Daniel Gross arbeitet seit dem Jahr 2000 im Amt für Städtebau der Stadt Zürich als Projektleiter praktische Denkmalpflege. Er hat in den vergangenen zehn Jahren verschiedene Publikationen zum Thema Denkmalpflege und Architektur veröffentlicht.

Abteilung Kommunikation

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile