Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

18. August 2006 | Gemeinderat, Direktionen
Medienmitteilungsnummer 17

Der Tourismus im 2. Quartal 2006

11,8 % mehr Ankünfte und 10,8 % mehr Übernachtungen als im Vorjahresquartal

Im 2. Quartal 2006 wurden in den Hotels der Bundesstadt 95 621 (Vorjahresquartal: 85 532) Gäste registriert. Das sind 11,8 % mehr als in der Vorjahresperiode. Im gleichen Zeitraum lag die Zahl der Logiernächte mit 170 370 (153 757) 10,8 % über dem entsprechenden Vorjahreswert.

Die Gliederung nach Herkunft der Gäste zeigt, dass im 2. Quartal 2006 die Zahl der Inlandgäste bei den Ankünften um 10,3 % auf 46 436 und die ihrer Übernachtungen um 7,7 % auf 73 434 zugenommen hat.

Bei den Auslandgästen waren 49 185 (43 415) Ankünfte zu verzeichnen, was einer Zunahme um 13,3 % gegenüber dem Vorjahresquartal bedeutet. Die Übernachtungen nahmen im gleichen Zeitraum um den genau gleich hohen Prozentwert auf 96 936 Nächte (85 583) zu.

Medienmitteilung: Der Tourismus im 2. Quartal 2006 (PDF 23 KB)



Downloads

Downloads
Titel Bearbeitet Grösse
Datei Troff document (with manpage macros)Der Tourismus im 2. Quartal 2006 18.08.2006 22.6 KB

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile