Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

30. August 2006 | Gemeinderat, Direktionen

Planung Murtenstrasse 10-66

Vom 30. August bis 4. September werden im Von Roll-Areal die fünf Vorschläge einer Projektkonkurrenz zur Planung Murtenstrasse 10-66 ausgestellt. Gewonnen hat der Vorschlag „Mont Vully“ der Berner Architekten Graber+Pulver. Dieses Projekt sieht vor, das Lobhaus (Murtenstrasse 46) zu erhalten, jedoch das neben dem Inselparking liegende Reihenhaus durch einen markanten Neubau zu ersetzen.

Der Kanton und die Inselstiftung haben vor auf dem schmalen Streifen zwischen Murtenstrasse und SBB-Areal vom Insel-Parking bis zur Busendstation der Linie 11 zwei Neubauten zu errichten. Dieses städtebaulich heikle Gebiet liegt in der Dienstleistungszone und ist schwer zu erschliessen. Zudem liegen noch zwei schützenswerte, aber schlecht erhaltene Bauten in diesem Perimeter. Die drei grössten Grundeigentümer im Perimeter – nämlich das Inselspital, der Kanton Bern und die städtische Liegenschaftsverwaltung – haben daher nach der Mitwirkungsauflage der neuen Überbauungsordnung (UeO) im Mai 2006 eine Projektkonkurrenz unter fünf eingeladenen Architekturbüros durchgeführt. Ziel war es, durch die Ausarbeitung von Konkurrenzprojekten durch kompetente Büros zu eruieren, ob eines oder beide schützenswerte Gebäude erhalten werden können und gleichzeitig eine gute städtebauliche Lösung möglich ist. Gewonnen hat der Vorschlag der Berner Architekten Graber+Pulver mit dem Kennwort „Mont Vully“.

 

Das Siegerprojekt sieht vor, das Lobhaus (Murtenstrasse 46) zu erhalten, das neben dem Inselparking gelegene Reihenhaus wird durch einen markanten Neubau ersetzt. Das Parkieren für den ganzen Perimeter (250 Parkplätze) geschieht über die bestehende Zufahrt zum Inselparking. Das Siegerprojekt dient nun als Grundlage für die Überarbeitung der UeO.

 

Im Rahmen der Mitwirkung sind insgesamt 9 Beiträge eingereicht worden. Die Anregungen werden nun verarbeitet und der Mitwirkungsbericht erstellt. Alsdann wird die UeO zur kantonalen Vorprüfung eingereicht.

 

 

Ausstellung der 5 Projekte
im Von Roll-Areal, Fabrikstrasse 2E, Bern, Dachgeschoss (rückwärtiger Eingang)

von Mittwoch, 30. August bis Montag, 4. September 2006,
werktags von 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr

 

Präsidialdirektion

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile